logo *Perle di Puglia* Affitto Ville e Case di Lusso in Puglia
 
 

Klima der Puglia

Das Klima ist typisch mediterranen Küstengebieten und Ebenen, mit heißen Sommern und trockenen, aber windigen und regnerischen Wintern, kontinentales auf die meisten internen und höchste der Murge, dell'appennino dauno und Gargano, in denen in den Wintern kann nicht auftreten selten Regen und Schnee auch hartnäckige Nebel bildete während der Nacht.
Der Regen, ein Phänomen fast Winter sind knapp. Die durchschnittliche Pugliese war etwa 500-600 mm pro Jahr, eine größere Niederschlagsmenge wurde, wo Messungen sind die Wind-Schild, wie in den Gargano, die aufgezeichnet 1.000 mm jährlich.

In 2003, extremen Temperaturen mindestens in der Regel zwischen -3,8 ° C Foggia Amendola und 1,4 ° C von Brindisi. Im gleichen Zeitraum haben die meisten reichlich Regen auf der meteorologischen Station von Santa Maria di Leuca (830,0 mm), während weniger zahlreich, gab es an der meteorologischen Station der Foggia AMENDOLA "(576,8 mm).

Unter den extremen Ereignisse, die aus der Geschichte der Meteorologie Italienisch, ist sicherlich auch ein Tornado, dass am Nachmittag des 19. August 1976, Struck der Stadt Sava und die umliegende Landschaft, bis der Nähe von knapp Manduria. Seine Weitergabe gebracht sehr intensiven Niederschlägen und starken Winden der Intensität, dass umfangreiche Schäden verursacht.
fine articolo
Teilen: